Follower

Montag, 11. Juni 2012

Marathon und toter Maulwurf

Heute war ein aufregender Tag .
Heute morgen war ja der Lauftag . Niklas hatte sich ja für die 30 Minuten Strecke entschieden . Er ist sie 2 x gelaufen , dann noch die 15 Minuten Strecke und noch einige Runden auf dem Sportplatz . Er ist ca . 2 Std. gelaufen . Er könnte glatt ein Marathonläufer werden .
Nachdem wir dann gegessen hatten , die HA gemacht hatten ist Niklas noch in den Garten gegangen . Auf einmal klopfte er ans Küchenfenster und fing an zu kreischen und zu weinen . Erst dachte er , auf der Kellertreppe liegt `ne tote Ratte . Aber ich glaubte ihm nicht . Er sagte , dann isses eben `ne Maus oder ein Maulwurf . Er holte sich dann die Schere vom Wassertank , packte das Vieh und legte es auf die Fensterbank unserer Küche . Da ich ja Schiss vor so `nem Viehzeug habe , lugte ich gaaaaaaaaaaanz langsam zu dem Tier .
Es war "nur" ein toter Maulwurf .
Was hat Niklas da angefangen mit heulen . Das glaubt mir echt kein Mensch .
Er brachte ihn in seinen alten , gelben Sandeimer , stellte seine Tore drumherum , schnitt noch `ne Blume ab und legte sie dazu . Er hörte auch gar nimmer auf mit weinen . Mein armer Kerl .
Naja , morgen müssen wir den Maulwurf irgendwie entsorgen . Niklas hat ihn versteckt , weil er ihn net wegtun wollte ...
Nun noch einen schönen Abend ...


Kommentare:

  1. Liebe Silke,

    ich hoffe, dass ihr trotzdem gut schlafen könnt.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Der arme Niklas. Das ist ja echt tragisch.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wow...ist ja wirklich ein kleine Marathonläufer!! Alle Achtung ☺

    Mit dem Maulwurf tut mir leid. Die kleinen Kerlchen sehen ja doch putzig aus. Koennt ihr mit Niklas zusammen den Kleenen nicht irgendwo im Garten verbuddeln??

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  4. Das mach ich heute mittag wenn er aus der schule kommt.

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann, armer Niklas! ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Es ist immer traurig, wenn man ein totes Tier sieht und dass Niklas da weinen musste, das kann ich gut verstehen.
    Ich hoffe, ihr habt den kleinen Mauli inzwischen begraben können.

    LG Christa

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen lieben Kommentar